• Subiect: DAS DORF ALS QUELLE ZUR HERAUSBILDUNG VON SIEGELN Das Thema vieler Darstellung auf Siegeln stellt eine interessante Beschäftigung mit sehr alten Formen der Landwirtschaft dar, weil diese ein Ausschnitt aus dem Gesamtbereich des dörflichen Lebens waren. Nach der frühbürgerlichen Revolution 1848, erschienen die meisten dörflichen Siegel, welche zum großen Teil mit rumänischer Schrift versehen waren. Die historische Bedeutung dieser Siegel liegt zum einen in der Beglaubigung vorhandener Dokumente, und zum zweiten in der Darstellung des wesentlichen Lebens -, und Schaffens Inhaltes des jeweiligen Dorfes. Die überkommene Siegel sind sehr Symbolhaltig. So finden sich Täler, Hohen und Berge, als Hinweis auf die Reliefformen; Blumen, Bäume, Streucher, Kulturpflanzen, Haus - und Wildtiere, Vogel, Fische und Binnen so wie anderes mehr als Hinweis auf vorhandene Gewerke.
  • Limba de redactare: română
  • Secţiunea: Istorie medie
  • Vezi publicația: Acta Musei Porolissensis
  • Editura: Publicat de: Muzeul Judeţean de Istorie şi Artă din Zalău
  • Loc publicare: Zalău
  • Anul publicaţiei: 1995
  • Referinţă bibliografică pentru nr. revistă: XIX; anul 1995; subtitlu: Anuarul Muzeului Judeţean de Istorie şi Artă din Zalău
  • Paginaţia: 127-129
  • Navigare în nr. revistă:  |<  <  13 / 41   >  >|