• Subiect: Vom Kampfe der von der Kommunistischen Partei geleiteten Volksmassen für den wirtschaftlichen Wiederaufbau der Region Cluj (1944-1947) Die heutige Region Cluj erlitt im Herbst des Jahres 1944 grosse Zerstörungen, da beinahe das ganze Gebiet Schauplatz der Kampfhandlungen war. Da zu den Kriegschăden noch die Durre von 1945-1946 hinzukam, sowie die Sabotage reaktionärer Elemente, gestaltete sich die wirtschaftliche Lage der Region Cluj, wie im übrigen die des ganzen Landes, ăusserst schwierig. Unter diesen Umständen wurden greifbare und rasche Maßnahmen zum wirtschaftlichen Wiederaufbau dieses Landesteiles notwendig. Der Aufruf der Rumänischen Kommunistischen Partei "Alles für die Front, alles für den Sieg" hatte zur Folge, dass sich die Arbeiter und die Bevölkerung mit außergewöhnlicher Begeisterung in Massen an dem großartigen Werk des Wiederaufbaus beteiligten. An ihre Spitze stellten sich die Kommunisten, die durch ihr Beispiel die Massen der Arbeiter, Bauern und Intellektuellen befeuerten. Eine wertvolle Hilfe zur Mobilmachung der Werktätigen für die Arbeit des Wiederaufbaus leisteten die Gewerkschaftsorganisationen.
  • Limba de redactare: română
  • Secţiunea: Studii şi materiale
  • Vezi publicația: Acta Musei Napocensis
  • Editura: Publicat de: Muzeul de Istorie Cluj
  • Loc publicare: Cluj-Napoca
  • Anul publicaţiei: 1966
  • Referinţă bibliografică pentru nr. revistă: III; anul 1966
  • Paginaţia: 381-396
  • Navigare în nr. revistă:  |<  <  23 / 44   >  >|