• Subiect: Nach den Ausgrabungen von Nicolae Vlassa aus Jahre 1967 in Coldău (Golda, Goldau), aus Kreis Bisatritz-Nassod wurden keine andere Materialien des Criş-Kultur publiziert - mit eine Ausnahme aus dem Jahre 2012. In dieser Artikel presentiere ich einige Idole, die in Kreis Bistritz-Nassod gefunden worden (Fig. 1. Karte mit Criş-Siedlungen, woher gezeichnete und fotografierte Criş-Materialien publiziert wurden). Das erste Idol war aus braunes Andesit gefertigt und wurde von Ion Oltean in Matei-„Stanişte” gefunden. Es stellte in schematisierte Form der obere- und untere Teil einer Frau dar. Ein anders Idol habe ich in Matei-„După Vii” gefunden. Diese ist aus Keramik gefertigt und hat die Farben ziegelrot-hellbraun-beige. In dieser Siedlung, habe ich auch ein phallosförmiges Idol gefunden. Das platte Idol ist an einer Seite ziegelrot, an der andere hellbraun. Der dritte Stück aus dieser Siedlung ist ein pentagonales Amulett aus Hämatit. An der Vorderseite ist hellbraun, an der hinteren Seite ist braun. Höhe: 13 mm; Breite: 14 mm; Dicke: 2,3 mm. An der Vorderseite wurde ein M eingraviert, welches das Cassiopeia Sternbild darstellt. Ein anderes Idol habe ich am 10. I. 2014 in Fântânele-„Branişte”, in einer Iclod-Siedlung gefunden. Dieses Idol ist platt, etwas am Vorne gekrümmt. Durch all diesen Materialien, können wir ein Blick in die Neolitische Fruchtbarkeitkultus, in die prähistorische Astronomiekenntnisse und in die neolithische Mode werfen. Einige von diesen Materialien könnten auch Kinderspielzeuge gewesen sein, aber wir werden die Wahrheit nie kennen.
  • Limba de redactare: română, germană
  • Vezi publicația: Revista Bistriţei
  • Editura: Publicat de: Accent
  • Loc publicare: Cluj-Napoca
  • Anul publicaţiei: 2013
  • Referinţă bibliografică pentru nr. revistă: XXVII; anul 2013
  • Paginaţia: 9-13
  • Navigare în nr. revistă:  |<  <  2 / 25   >  >|