• Subiect: Der Artikel analysiert aufgrund von neuen Dokumenten die viel fältige Tätigkeit rumänischen Gelehrten und Revolutionären Ştefan Moldovan. Es ist auch bekannt für die Abschrift zahlreicher Urkunden über die Rumänen aus der Sammlung Jozsef Kemeny's, für seine revolutionäre Tätigkeit in Siebenbürgen in den Jahren 1848-1849, durch seinen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der römischen Epigraphik Dakiens, durch seinen regen Briefwechsel mit den bedeutendsten Persönlicheiten der Zeit und auch für sein sozialen Wirken. Dans Studium illustriert durch die vorgeführten Dokumente auch den Beitrag Ştefan's Moldovan für die Gründung einer rumänischen Schule und zwar in der Bittschrift, welche 1852, an den Statthalter Siebenbürgens Karl von Schwarzenberg eingereicht wurde. 1854 wurde eine ähnliche Bittschrift den Autoritäten durch Stefan Moldovan vorgelegt. In dieser Weise wird der Kampf der rumänischen Intellektuellen für die Errichtung der nationalen Schulen in Haţeg, gleich nach der Revolution von 1848-1848, anschaulich beleuchtet.
  • Limba de redactare: română, germană
  • Secţiunea: Studii şi articole
  • Vezi publicația: Sargetia-Acta Musei Devensis
  • Editura: Întreprinderea Poligrafică Cluj
  • Loc publicare: Cluj
  • Anul publicaţiei: 1979
  • Referinţă bibliografică pentru nr. revistă: XIV; anul 1979; subtitlu: Acta Musei Devensis
  • Paginaţia: 421-430
  • Navigare în nr. revistă:  |<  <  34 / 63   >  >|