• Subiect: Quellen und Geschichtsschreibung der militärischen Technik und Organisation in Mitteleuropa und Siebenbürgen, 16.-17. Jh In dem Artikel versucht der Verfasser nachzuweisen, dass trotz aller Bemühungen zum Studium der Kriegsgeschichte, einige Zweige dieser Wissenschaft der allgemeinen Aufmerksamkeit entgingen. So die Beziehungen der kriegerischen Ereignisse des Mittelalters zu ihren sozial-wirtschaftlichen Hintergründen, sowie Fragen der Organisation, Finanzierung und technische Ausrüstung der Armeen, wobei - besonders für Siebenbürgen - vor allem die auf eîner erschöpfenden Untersuchung jeder Art von Quellen beruhenden Spezialarbeiten fehleu. Nachdem er die Notwendigkeit des mit der Kriegskunst verknüpften wirtschaftlichen und technischen Phänomens hervorhebt, drückt der Verfasser - wobei er sich nur auf den im Titel genannten Zeitraum beschränkt - seine Meinung über die Kriterien aus, wonach das informationsmaterial erfolgreich untersucht und angeordnet werden konnte. Es werden zwei grosse Richtlinien der Untersuchung aufgestellt: 1) das Studium der Ausrüstung der Armeen mit technischem und Kriegsmaterial, 2) das Studium der Organisation der Armeen und des Menschen Materials.
  • Limba de redactare: română (rezumat în germană)
  • Secţiunea: Studii şi materiale
  • Vezi publicația: Acta Musei Napocensis
  • Editura: Publicat de: Muzeul de Istorie Cluj
  • Loc publicare: Cluj-Napoca
  • Anul publicaţiei: 1972
  • Referinţă bibliografică pentru nr. revistă: IX; anul 1972
  • Paginaţia: 179-194
  • Navigare în nr. revistă:  |<  <  11 / 48   >  >|